detektei-detektiv  

Erläuterung von Fachausdrücken
Wirtschaftsermittlungen Privatermittlungen Allgemeine Informationen


 
DETEKTA-DETEKTIVE Deutsch ►     DETEKTA-DETEKTIVE Englisch ►
DETEKTA-DETEKTIVE Französisch ► DETEKTA-DETEKTIVE Italienisch ►
DETEKTA-DETEKTIVE Spanisch ► DETEKTA-DETEKTIVE Türkisch ►
DETEKTA-DETEKTIVE Griechisch ► DETEKTA-DETEKTIVE Russisch ►
 

Detektei(en) und Detektiv(e) in Deutsch

Guten Tag,

Sie suchen Detektive bzw. eine Detektei, die Ihre Probleme professionell löst, so z.B.:

  • unauffällige Observationen/Beobachtungen und
  • aufklärende Ermittlungen/Recherchen.

Damit sind Sie bei uns richtig - mehr als 40 Jahre Erfahrung dürften nahezu unschlagbar sein. Schließlich wurde die DETEKTA-DETEKTIV-GESELLSCHAFT bereits 1968 als Zusammenschluss führender Wirtschaftsdetekteien und Privatdetekteien in Deutschland gegründet. Es wird zwischen Direkt-Gesellschaftern, stillen Gesellschaftern und Kooperationspartnern unterschieden.

Nachstehend stellen wir Ihnen zunächst in Kurzform unsere Haupt-Gesellschafter vor, bei denen es sich um alteingesessene, renommierte Detekteien handelt, die Mandanten bundesweit mit größter Kompetenz betreuen. Klicken Sie einfach auf das entsprechende Firmenlogo bzw. den Firmenschriftzug und Sie werden sofort zu der jeweiligen Homepage umgeleitet, der Sie dann alle Informationen zu der gewählten Detektei entnehmen können:

 

ZED - Zentraler ErmittlungsDienst KG
Full-Service-Detektei für Unternehmen seit 1977:

„Nomen est omen“ - der Name dieser Detektei ist Programm. Bundesweite Erledigungsstellen sorgen für ein flächendeckendes Netz, internationale Kooperationen ermöglichen in fast allen Ländern der Welt detektivische Dienstleistungen nach deutschem Standard.
Mehr Informationen über diese Detektei finden Sie, wenn Sie hier klicken ►

ZED

RITA SCHOLZ - 
Privatdetektivin seit 1983® e.K.:

Die Detektei RITA SCHOLZ ist eine der ganz wenigen Detekteien in Deutschland, die von einer Detektivin geführt werden. Die Detektei RITA SCHOLZ hat sich bundesweit vorrangig auf die Beobachtung illoyaler Mitarbeiter spezialisiert, zumal man in vielen deutschen Großstädten über Stützpunkte verfügt.
Selbstverständlich hilft die Detektei RITA SCHOLZ auch bei Problemen im privaten Bereich. Gerade in diesem Bereich schätzen viele Auftraggeber die einfühlsame Art der Inhaberin.
Mehr Informationen über diese Detektei finden Sie, wenn Sie hier klicken ►

Rita Scholz

H A B I G H O R S T  KG
Internationale Wirtschaftsdetektive & Sicherheitsberater seit 1974:

Der Leitspruch dieser Wirtschaftsdetektei, die ausschließlich für Unternehmen tätig ist, lautet „Profis contra Wirtschaftskriminalität®“. Annähernd 4 Jahrzehnte beschäftigen sich die Wirtschaftsdetektive der HABIGHORST KG ausschließlich mit Ermittlungen und Observationen wenn es darum geht, von Unternehmen Schäden, die durch Interne oder Externe verursacht werden, aufzuklären, abzuwenden und zu minimieren. Die Erfahrungen der Wirtschaftsdetektive der HABIGHORST KG speziell mit internationalen Ermittlungen sind außergewöhnlich.
Mehr Informationen über diese Wirtschaftsdetektei finden Sie, wenn Sie hier klicken ►

Habighorst

Informationen zur DETEKTA sowie zu Detekteien und Detektiven allgemein:

Viele potentielle Mandanten treten erstmalig mit einer Detektei in Kontakt und haben die „Qual der Wahl“. Wer ist mein richtiger Partner? Papier -oder auch besonders das Internet- sind geduldig. Daher nachstehend einige Informationen über die Branche der Detektive, die vielleicht wissenswert sind.

Die DETEKTA-DETEKTIV-GESELLSCHAFT wurde bereits 1968 als Zusammenschluss führender Wirtschaftsdetekteien und Privatdetektive mit dem Ziel gegründet, den Klienten (Unternehmen, Rechtsanwälten, öffentlichen Institutionen und Privatpersonen) ein bundesweites Netzwerk für Ermittlungen und Observationen bei definierten Qualitätsstandards zu bieten.

Damit ist als Verbund nur der führende deutsche Berufsverband, der BID - Bund Internationaler Detektive e.V., der 1960 gegründet worden ist, älter, während der BDD - Bundesverband Deutscher Detektive e.V., der sich gerne -aber leider unwahr- als ältester Berufsverband bezeichnet, tatsächlich erst 1983 gegründet und 1984 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Bonn eingetragen worden ist.

In Zusammenarbeit mit festen Kooperationspartnern ist die DETEKTA-DETEKTIV-GESELLSCHAFT heute, in globalen Zeiten, auch international bestens aufgestellt. Die Gesellschafter der DETEKTA-DETEKTIV-GESELLSCHAFT, sämtlich selbst alt eingesessene Wirtschaftsdetekteien und Privatdetekteien, sind u.a. nämlich nicht nur im bereits oben erwähnten BID - Bund internationaler Detektive (angeschlossen der IKD - Internationale Kommission der Detektivverbände) organisiert, sondern auch Mitglieder in anderen nationalen und internationalen Verbänden, wie z.B. im VSW - Verband für Sicherheit in der Wirtschaft NRW e.V. oder in der WAD - World Associaton of Detectives. Inc., USA.

Wenn Sie sich daher als Auftraggeber für die Partner der DETEKTA-DETEKTIV-GESELLSCHAFT entscheiden können Sie sicher sein, auf das geballte Know how einer Vielzahl von erfahrenen Wirtschaftsdetektiven und Privatdetektiven zurückgreifen zu können.

Leider kann sich heute jeder Newcomer, der zwar über keinerlei Ausbildung verfügt (in diesem Beruf vom Gesetzgeber leider nicht vorgeschrieben), dafür aber einen frischen Gewerbeschein hat oder als Kaufhausdetektive einige Ladendiebe geschnappt bzw. bisher als Wachmann sein Einkommen bestritten hat, großspurig als Wirtschaftsdetektiv oder Privatdetektiv bezeichnen und als angeblich spezialisierte Wirtschaftsdetektei oder auch Privatdetektei eine pompöse Internetseite mit angeblichen Niederlassungen in Tokio, San Fransisco und Hintertupfingen schalten. Besonders beliebt sind bei diesen angeblichen Großdetekteien als Gesellschaftsform z.B. englische Limited (Ltd.) mit einem Haftungskapital von wenigen britischen Pfund, wobei die deutsche UG auch nicht kreditwürdiger ist.

Auf den Internetseiten dieser fragwürdigen Detekteien und Detektive werden die einschlägigen Schlagwörter über Gebühr strapaziert. Schauen wir uns diese doch einmal etwas näher an:

  • Diskrete Detektive: Ja, wo sind wir eigentlich? In den Geschäftsbedingungen jeder etablierten Detektei ist die Verschwiegenheitspflicht festgeschrieben. Trotzdem gibt es genügend „Detektive“, die gegenüber den Medien über Auftraggeber und Auftragsgegenstand schwadronieren. „Komme ich jetzt in’s Fernsehen“? Wer solche Profilneurotiker unter den Detektiven engagiert, ist selber Schuld. Alt eingesessene Detekteien haben so etwas nicht nötig - im Gegenteil, es wäre für sie tödlich!
  • Solide Detektei: Kaum ein Anbieter -ob Detektiv/Detektei oder andere Branche- wird im Internet verbreiten, dass man von Gerichtsvollziehern gejagt wird. In der -mangels Zulassungsregeln- hart umkämpften Branche der Detekteien ist das jedoch leider nicht unüblich. Der in Deutschland bekannte TV-Detektiv Matula arbeitet für „1 Mettbrötchen + 1 Bier“ - die Miete wird dadurch aber nicht bezahlt. Wie kommen also derartig „solide“ Detekteien aus diesem Dilemma? Mandantenverrat, bei der Zielperson abkassieren?
  • Seriöse Detektei: Das bedeutet einerseits, fair zum Mandanten zu sein und ihn vorbehaltlos über die Situation aufzuklären. Bei aussichtsloser Sachlage muss der Chefdetektiv Aufträge ablehnen oder dem Mandanten raten, den laufenden Auftrag zu beenden. Das können sich aber nur Detekteien leisten, die wirtschaftlich solide (siehe oben) aufgestellt sind.
    Andererseits gehört dazu genau zu wissen, was innerhalb gewisser Grauzonen noch rechtlich haltbar ist - zum Nutzen des Mandanten. Überschreitung der Grenzen ist fatal und bedeutet Beweisverwertungsverbot! Dumm gelaufen! Solche Feinheiten kennen aber nur professionelle Wirtschaftsdetektive und Privatdetektive, die lange im Geschäft sind und wissen, was sie tun und wie sie es darstellen.
  • Erfahrene Detektive: Ein großer Teil der so genannten „Detekteien“ im Internet rekrutiert sich heute aus ehemaligen Ladendetektiven, die es satt sind, alte Omas für € 8,00/Std. beim Diebstahl von Strümpfen zu überführen oder Wachpersonal, das keine Lust mehr hat, für € 5,00/Std. die Pforte eines Unternehmens zu besetzen oder in einem Einkaufszentrum sinnlos Streife zu laufen.
    Derartige „Detekteien“ dürfen durchaus mit „10 Jahre Erfahrung als „Detektiv“ oder „20 Jahre Erfahrung im Sicherheitsgewerbe“ werben - das ist juristisch nicht angreifbar. Wer aber solche „Detektive“ für „kleines Geld“ engagiert, darf sich über das Ergebnis nicht wundern und trägt dazu bei, dass die „Detektivberichte“ von den Gerichten „auf den Mond geschossen werden“. Ein verlorener Arbeitsgerichtsprozess z.B. trägt ungemein zum Betriebsklima bei und ist allgemein erquickend, oder?

Zusammenfassend kann man konstatieren, dass die Leistungen einer Detektei mit denen anderer kreativer Dienstleister zu vergleichen sind: Was nutzt eine billige Werbeagentur, die kein Umsatz-Plus generiert? Was nutzt eine Detektei, die für „billiges Geld“ keinen Erfolg bringt und die Sache evtl. noch restlos vergeigt? „Außer Spesen nichts gewesen“, aber wer es sich leisten kann ….!

Um aber keine Traumvorstellungen hervorzurufen: Natürlich können auch die besten Detektive nur Tatsachen beweisen und kein Wunschdenken manifestieren! Allerdings können Sie bei unseren Partnern sicher sein, dass nur professionelle Wirtschaftsdetektive und Privatdetektive mit Ihrem Anliegen betraut sind und das Beste aus der jeweiligen Situation machen werden.

  • P.S. 

    Wir suchen weitere Direkt-Gesellschafter, stille Gesellschafter oder Kooperationspartner. Voraussetzung: Mindestens 20-jährige erfolgreiche Tätigkeit in der Branche als Einzelfirma, Personengesellschaft oder Kapitalgesellschaft (bei entsprechender Bonität).

    © Copyright 2011 by DETEKTA DETEKTIV-GESELLSCHAFT seit 1968 GmbH


STÄDTE